Klein – Kuhfeld spendet für Tansania

Während der Kinderstadt Klein-Kuhfeld hat der Ältestenrat der Kinderstadt ein Elterncafé organisiert. Die Einnahmen von 105,00 Euro wurden jetzt von Johanna und Lisa, als Vertreterinnen des Ältestenrats, an Herrn Hinken von der Liebfrauenschule übergeben. Während dieses Treffens hat Herr Hinken eindrücklich über die gerade stattgefundene Fahrt nach Tansania berichtet. Jedes Jahr fahren Schülerinnen und Schüler der Liebfrauenschule dorthin, um bei dem Bau einer Schule zu helfen. Wer noch gerne dorthin spenden möchte,  kann sich auf der Seite der Liebfrauenschule informieren: http://www.liebfrauenschule-coesfeld.de/schulleben/projekte-ags

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.